Tinka Knitterflügel – Heldin in Ringelsocken (Maren Graf)

You are currently viewing Tinka Knitterflügel – Heldin in Ringelsocken (Maren Graf)

Heute möchte ich euch gerne ein wunderbares Feenbuch vorstellen.
.
“Tinka Knitterflügel – Heldin in Ringelsocken” ist von Maren Graf ( @marengraf_autorin ) geschrieben, von Gloria Jasionowski ( @gloria_maria_j ) illustriert und ist im dtv Verlag ( @dtv_junior_reihehanser ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um Tinka Knitterflügel, die anders als andere Feen noch auf der Suche nach ihrer Mission ist. Ihre bisherigen Aufträge sind bisher alle im Chaos geendet. Als sie eines Nachts heimlich in die Menschenwelt fliegt, stürzt sie sich in ihr größtes Abenteuer.
.
Wer denkt, dass er bereits jegliche Feenbücher kennt, täuscht sich. Tinka Knitterflügel ist so ganz anders als andere Feen. Und das zeichnet sie aus. Sie ist nicht nur optisch anders als typische Feen, auch ihr Wesen ist wunderbar bodenständig. Tinka hinterfragt Dinge und versucht ihren eigenen Weg zu finden, auch wenn es ihr größter Wunsch ist, eine Menschenkinder-Fee zu werden, wie andere Feen es bereits sind. Bei der Suche nach ihrer Aufgabe wird sie von Ihren Freunden Lilou und Hannox unterstützt, die voll und ganz an ihre Freundin glauben. Tinkas Ärger über ihre Mirschülerin Desiree, die sie immer wieder aufzieht und ärgert, lässt sich absolut nachvollziehen und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Tinka dem Menschenkind Julia helfen möchte, welche ebenfalls Ausgrenzung und Ungerechtigkeit von ihren Mitschülerinnen erlebt, nur weil sie etwas anders ist als diese. So wird während der Geschichte ganz deutlich, dass jeder für sich selbst das passende finden muss, sowohl Tinka, als auch Julia. Was mir neben dieser Botschaft besonders gut gefällt ist zum einen, dass es in der Feenwelt auch Feenjungen gibt, was man nicht aus vielen solcher Geschichten kennt. Zum anderen gefällt mir das Feenspektakel, welches einmal im Jahr stattfindet und bei dem Feen geboren werden und mit Feenstärke ausgestattet werden, super gut. Die Botschaft, dass man nicht versuchen muss, in etwas hineinzupassen, sondern seinen eigenen Weg finden muss und dass die Wahrheit immer gut ist, finde ich absolut super. Die farbenfrohen Illustrationen unterstreichen die Geschichte gekonnt.
.
Ich kann dieses Buch wärmstens all denjenigen empfehlen, die eine wunderschöne Feen-Geschichte über Freundschaft, Mut, Anderssein und Ehrlichkeit suchen.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar