Soulkeeper (Liz Rosen)

You are currently viewing Soulkeeper (Liz Rosen)

Untote Seelenfresser, die eine neue Chance bekommen ihre Fehler wieder gutzumachen stehen der Menschheit, im Verborgenen, zur Seite. Es sind interessant Protagonisten, welche alle aus ihrem früheren Leben eine Geschichte zu erzählen haben. Sie haben Schlimmes getan und leisten nun ihre Strafe ab.
Sie kämpfen nicht nur gegen die Schatten sondern in erster Linie gegen die Anima Rapinam. Der Kämpf ums Überleben beginnt. Juliana ist eine reine unschuldige Seelen und hat von Anfang an nur Augen für Rune. Eine Dark Romance die ordentlich knistert und das Blut nicht nur durch die Adern rauscht. Die Spicy Szenen sind dezent und haben ein gutes Maß. Ich finde es muss nicht immer alles bis ins kleine Detail beschreiben werden. Da kann das Kopfkino gerne mal anspringen und auf Hochtouren kommen. Es wird mystisch, fantastisch und spannend aber auch tragisch, traurig und brutal. Eine tolle Mischung aus Fantasy und Romance, mit einem flüssigen Schreibstil der fesselt und nicht mehr loslässt.

Klappentext

Du hast Angst, den Verstand zu verlieren, anima mia. Dabei gehört er bereits mir – genau wie der Rest von dir. Als Juliana Zeugin eines Mordes wird, kann sie nicht glauben, dass ausgerechnet ihr attraktiver Mitschüler Rune dem Opfer das Blut ausgesaugt hat. Statt sie jedoch ebenfalls zu töten, lässt er sie nicht mehr aus den Augen und zieht sie immer tiefer in seine dunkle Welt. Denn er gehört zu den Soulkeepern – einer Gruppe untoter Seelenfresser, die geschaffen wurden, um die Menschheit vor den abtrünnigen Seelen zu retten, und denen lediglich eines fehlt, um die Welt zu zerstören: Julianas Blut. Nun soll ausgerechnet Rune ihr nicht mehr von der Seite weichen, dabei dürstet es ihm nach weit mehr als ihrer Seele. Er möchte ihr Herz und Juliana weiß nicht, ob sie es vor ihm beschützen kann.

Conny Mang

Meinen Buchblog "Connys Bücherchaos" findet ihr auf Instagram

Schreibe einen Kommentar