Polaah und der einsame Pinguin (Michael Engler)

You are currently viewing Polaah und der einsame Pinguin (Michael Engler)

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, bei dem es um Freundschaft, Anderssein und Toleranz geht.
.
“Polaah und der einsame Pinguin” ist von Michael Engler ( @michael.engler.autor ) geschrieben, von Joëlle Tourlonias ( @mlle_joelle.tourlonias ) illustriert und ist im 360Grad Verlag ( @360gradverlag_bestbooks ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um Polaah und seine Freunde, die auf einen einsamen, gestrandeten Pinguin stoßen. Pinguine gehören eigentlich nicht in den Norden und der Pinguin fühlt sich auch gar nicht wohl. Doch das ändert sich, als er von Polaah und seinen Freunden liebevoll aufgenommen wird.
.
Wer mich kennt, weiß, dass ich die Illustrationen von Joëlle Tourlonias liebe, daher musste dieses Buch einfach bei uns einziehen.
Die Geschichte vom Polarfuchs Polaah und seinen Freunden, dem Schneehasen Hops, der Schneeeule Gru-Gru und dem Vielfraß Mampf, zeigt ganz wunderbar, wie wichtig Freundschaft und Toleranz sind.
Die Art und Weise, wie Polaah auf den gestrandeten, einsamen Pinguin eingeht und versucht ihn von seiner Traurigkeit abzulenken ist ganz wunderbar. Dass die Freunde den Pinguin Ping direkt integrieren und seine Andersartigkeit ganz spannend finden und gerne auch so tolle Sachen können möchten wir er, ist einfach herzergreifend. Dass die Freunde es schaffen, Ping so herzlich aufzunehmen, dass er sich schließlich bei ihnen zu Hause fühlt, ist einfach schön.
Es zeigt, dass es gar nicht schlimm ist, anders zu sein, und dass jeder ganz besondere Fähigkeiten mitbringt, die andere toll und spannend finden können und es zeigt, dass es wichtig ist, jedem eine Chance zu geben, ganz egal woher er auch kommt.
Die wunderschönen Illustrationen unterstreichen die Geschichte, wie gewohnt, sehr stimmungsvoll.
.
Ich kann dieses Buch absolut jedem empfehlen, der eine tolle Geschichte über Freundschaft, das Anderssein und Toleranz sucht.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar