Leo Lausemaus – 24 Adventsgeschichten (Monika Larsen)

You are currently viewing Leo Lausemaus – 24 Adventsgeschichten (Monika Larsen)

Heute möchte ich euch einen tollen Adventskalender für die Kleinen vorstellen.
.
“Leo Lausemaus – 24 Adventsgeschichten” ist von Monika Larsen geschrieben, von Marco Campanella illustriert und ist im Lingen Verlag erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, wartet Leo Lausemaus sehnsüchtig auf den ersten Schnee und ganz besonders auf Weihnachten. Mit diesen 24 Geschichten bringt Leo Lausemaus den Zauber der Vorweihnachtszeit mit und erzählt vom Schlittenfahren, Plätzchen backen und vielem mehr.
.
Dieser süße Adventskalender war damals unser erster Vorlese-Adventskalender. Er kommt mit 24 stabilen Pappkarten daher, die jeweils mit einer kurzen Geschichte von Leo Lausemaus beschrieben und illustriert sind. Jede Karte ist mit einem kleinen, nachtleuchtenden Stern versehen, welcher sich abziehen und auf das beiliegende Poster kleben lässt, so dass der Weihnachtsbaum auf dem Poster mit jeder gelesenen Geschichte mehr geschmückt wird. So wird auch für die Kleinsten toll sichtbar, dass es nicht mehr lange dauert, bis Weihnachten ist. Zusammen mit Leo Lausemaus kann so die Vorweihnachtszeit zelebriert und Weihnachten entgegengefiebert werden.
Unsere Kids haben diesen Kalender damals geliebt. Nicht nur die Geschichten fanden sie toll, auch dass sie jeden Tag einen leuchtenden Stern aufkleben konnten, hat ihnen wahnsinnig gut gefallen.
.
Ich kann diesen Adventskalender all denjenigen empfehlen, die einen Vorlese-Adventskalender für kleine Kinder suchen, der noch dazu optisch dazu beiträgt, dass die Kinder erkennen können, dass es nicht mehr lange dauert, bis Weihnachten ist.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar