Kampf um Anurin – Band 1: Arden (Antje Niendorf)

You are currently viewing Kampf um Anurin – Band 1: Arden (Antje Niendorf)

Parallel zur Erde existiert eine zweite Welt – Anurin, Heimat der Magier und Krieger. Und diese Welt ist in größter Gefahr. Burkor, der grausame Herrscher, hat sich nach Jahrhunderten der Verbannung erneut erhoben. Mit seinen Söldnern will er einen gewaltigen Krieg anzetteln und Anurin samt seiner Völker und fantastischen Wesen dauerhaft seiner Knechtschaft unterwerfen.
Die 16jährige Arden lebt auf der Erde, wo sie im altmodischen Uhrenladen ihrer Tante arbeitet. Sie ist eine Einzelgängerin, aufgewachsen in einer lieblosen Familie. Schon immer hatte sie das Gefühl, auf seltsame Weise anders zu sein. Eines Abends geschehen im Uhrenladen merkwürdige und furchteinflößende Dinge. Doch unverhoffte magische Hilfe ermöglicht ihr die Flucht vor der drohenden Gefahr. Und Arden folgt dem Ruf ihres leiblichen Vaters, von dem sie von ihrer magischen Bestimmung und einer gefahrvollen Reise erfährt…

Rezension: Auftakt zu einer Fantasy-Serie mit enormen Potential ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
Das Buch startet mit einer Szene aus über eine Zeitmessergilde, die ganz offensichtlich nicht von dieser Welt ist. Schnell sind wir jedoch bei Arden, die im Uhrenladen der Familie allerlei Mysteriöses erlebt. Erst als sie Kontakt zu ihrem leiblichen Vater sucht, wird aufgeklärt, dass es für all die seltsamen Ereignisse in ihrem Leben eine vernünftige Erklärung gibt: Sie kann zaubern. Also noch nicht so richtig, aber ganz Harry Potter mäßig hat sie die richtigen Gene.
Anders als in anderen Geschichten wird sie jedoch sehr schnell mitten in einem brutalen Konflikt gezogen, bei dem es um die Weltherrschaft der im Klappentext benannten Parallelwelt. Arden lernt, ihre Magie zu meistern und mit den anderen Verbündeten gemeinsam zu agieren. Wie das in Band 1 ausgeht, möchte ich hier natürlich nicht vorwegnehmen.
Ich finde, man musste sich zuerst etwas in Buch und Welt hineinfinden und kommt dann zu einer frischen Geschichte voll wundervoller Formulierungen. Als Leser freut man sich, dass die Begegnung mit dem leiblichen Vater auf Anhieb gut ausgeht und dass so ihre Familie schnell größer wird. Wir dürfen gespannt sein, wie es in Band 2 weitergeht.

Jugendlichen und jungen Erwachsenen sei das Buch ans Herz gelegt. Und wenn es Euch dann richtig gut gefallen hat, gibt es auf der Webseite zum Buch schon die Leseprobe zu Band 2 und einen Newsletter, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Viel Spaß damit!

Peter Brendt

Wir haben Productive Books gegründet, um eine Plattform zu schaffen, auf der Autoren und Leser zusammenkommen können, um die Freude am Lernen und Entdecken zu teilen. Im #bookstagram_magazine können Leser neue Bücher entdecken und ehrliche Rezensionen finden. Außerdem werden hochwertige Kinderbücher, Sachbücher und Belletristik produziert und auf der Website präsentiert.

Schreibe einen Kommentar