Kaijū-San – Das Monster greift an! (Fabien Clavel)

Du betrachtest gerade Kaijū-San – Das Monster greift an! (Fabien Clavel)

Der Große hat Mal wieder eine “Buchvorstellung” geschrieben, zu einem Comic-Roman, den er Dank @ullmannmedien lesen und rezensieren durfte, und ich darf sie veröffentlichen.
.
“Kaijū-San – Das Monster greift an!” ist von Fabien Clavel ( @clavelus2 ) geschrieben, von Charles Deroo ( @chalseu_d ) illustriert und im Ullmann Verlag ( @ullmannmedien ) erschienen.
.
Den Inhalt findet ihr in der Beschreibung des Großen auf meinem Instagram-Kanal.
.
Ich selbst habe das Buch noch nicht gelesen, da ich ihn bei seiner Rezension nicht beeinflussen wollte, weil ich es wichtig finde, dass er bei eigenen Rezensionsexemplaren seine ganz eigene Zusammenfassung und Meinung schreiben sollte. Daher möchte ich unseren Großen zitieren, was seine Meinung zum Buch angeht: “Ich finde das Buch sehr spannend. Besonders cool und gut finde ich, dass es zum Teil ein Comic ist. Das motiviert richtig, weiter zu lesen, was vielleicht auch gut für Kinder ist, die nicht so gerne lesen. Dadurch bietet es eine tolle Abwechslung zwischen dem normalen Lesen und dem Comic. Die Geschichte an sich ist richtig spannend, weil es um ein Monster geht und weil man erfährt, wie das Monster entsteht. Dass das Monster aus Plastikmüll entsteht, zeigt was man mit dem Müll, den man verursacht anrichtet, wenn man nicht gut damit umgeht. Außerdem hat sich das Buch sehr gut lesen lassen und es waren nicht so viele, schwierige Wörter dabei. Die Bilder gefallen mir richtig gut – nicht nur die Comics sondern auch die normalen Bilder, die manchmal vorkommen. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und hoffe sehr, dass noch weitere Bücher zu Kaijū-San erscheinen werden.”
Vom Großen gibt es also eine ganz klare Leseempfehlung und er hofft wirklich inständig darauf, dass es hier noch mehr zu lesen geben wird. Er hat das Buch so inhaliert, dass er es kaum erwarten kann, dass es weiter geht.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar