Jim war’s nicht! (Suzanne & Max Lang)

Du betrachtest gerade Jim war’s nicht! (Suzanne & Max Lang)

Heute möchte ich euch eine Graphic Novel vorstellen, die wir dank @bennicullen vom @loewe.verlag / @loewe.kinderbuch zur Verfügung gestellt bekommen haben und die im März erscheinen wird.
.
“Jim war’s nicht!” ist von Suzanna Lang geschrieben und von Max Lang ( @maxtobiaslang ) illustriert, von Pia Jüngert ( @pi_jue ) aus dem Englischen übersetzt und ist im Loewe Verlag ( @loewe.verlag / @loewe.kinderbuch ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um Jim, welcher aus dem Dschungel verbannt wurde. Sein Freund Nick begleitet ihn in die Wüste, doch wohl fühlt er sich dort nicht. Also ist klar: sie müssen zurück in den Dschungel. Doch das funktioniert nur, wenn Jim sich entschuldigt.
.
Das Buch ist für uns die erste Graphic Novel gewesen. Es war Mal etwas ganz anderes und ich muss gestehen, zum Vorlesen finde ich es etwas knifflig. Ich denke, es ist eher etwas zum Selbstlesen für die Kids. Aber die Geschichte fanden unsere beiden absolut lustig. Sie mussten viel lachen und hatten definitiv viel Freude an dem Buch. Es durfte auch nicht im Wohnzimmer liegen bleiben sondern musste direkt ins Bücherregal der Jungs, weil sie garnicht genug bekommen konnten und es sich unendliche Male angeschaut haben.
Die Illustrationen gefallen ihnen und mir wirklich gut und bringen den absoluten Pepp in die Geschichte – Jims Gesichtsausdrücke sind einfach einzigartig.
Dass es in der Geschichte darum geht, Fehler zu machen, sich zu entschuldigen und um Freundschaft, finde ich ganz wunderbar.
.
Ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Vor allem für Kinder und Familien die auf wirklich lustige Geschichten stehen, die dennoch etwas wertvolles vermitteln. Ich glaube aber auch, dass diese Geschichte super für Kinder ist, die nicht zu den “Viellesern” gehören, weil es entsprechend wenig Text mit vielen, aussagekräftigen Illustrationen sind und somit schnelle Erfolgserlebnisse beim Lesen bringt.
Und auch um einfach durch das Buch zu blättern, ohne zu lesen, eignet es sich wunderbar.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar