Hooligirl Scheiss auf Romeo 3 (Emma Hartmann)

You are currently viewing Hooligirl Scheiss auf Romeo 3 (Emma Hartmann)

Nach dem Cliffhanger im zwei Teil war ich echt neugierig was es damit auf sich hat. Jule verschwindet und lässt Jan und ihre Freunde ohne ein Wort zurück. Ihre Bewegründe sind teilweise nachvollziehbar hinterlassen bei mir aber einen faden Nachgeschmack. Jan ist am Ende angekommen und hat sein Leben nicht mehr im Griff. Für ihn habe ich volles Verständnis und freue mich, das er stark genug ist um dieses auch zuzugeben und zu ändern. Sheff hat mich in diesem Teil sehr überrascht. Er scheint auch mit sich und seiner Vergangenheit eine Art Frieden geschlossen zu haben und ich freue mich ihn an Jans Seite zu sehen. Leider ist mein Lieblingsprota Dennis nur kurz am Rand aufgetaucht dafür ist Josh, als Jans bester Freund, hier der Strippenzieher…. Im positiven Sinn.
Damit etwas wirklich gut werden kann muss es erstmal richtig schlecht werden. So ist es auch mit Jule und Jan welche des Öfteren aneinander geraten und es einfach nicht schaffen zu reden. Also richtig zu reden und Wege zu finde um mit ihrer Situation fertig zu werden. Auch da überrascht Jan mit seinem starken Charakter und seiner Entscheidung für das andere Leben.
Die Fußballszene ganz besonders die der Hooligans hat für mich nach den ersten beider Teilen den Schrecken etwas verloren. Ich werde diese aber nicht schön reden aber auch nicht verurteilen. Es ist eine eigene Welt mit Regeln, Leidenschaft zum Fussball aber auch zur Gewalt, Alkohol und Drogen. Die Gewalt in einem „geschützen Rahmen“ also das sogenannte Ackermatch ist für sie wie ein Rausch mit Unmengen Drogen und Adrenalin. Darum bin ich umso erleichterter das bei einigen Protagonisten ein Umdecken stattfindet und am Ende ein Happy End auf uns wartet.
Tolle Szenen mit Emotionen die von ganz tief unten bis ganz weit nach oben reichen, viele Tränen und Verzweiflung, körperliche Gewalt und Abhängigkeit und ein Schreibstil der dieses alles gute einfangen konnte.

Klappentext

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeschlagen wird!

Jans größter Albtraum ist wahr geworden – Jule verschwindet spurlos und lässt ihn ohne ein Wort im Sumpf der Hooligans zurück. Er fällt in ein tiefes Loch und erstickt seinen Kummer mit Drogen und Schlägereien.
Als Jule unerwartet wieder auftaucht, findet sie nur noch einen Scherbenhaufen ihrer Vergangenheit vor. Die Brunsviga Elite ist Geschichte und Sheff unter Jans Führung wieder Mitglied der Psycho Brüder. Gemeinsam mit Josh, versucht sie zu retten, was noch zu retten ist. Dabei fällt es ihr mehr als schwer, den wahren Grund ihres Verschwindens geheim zu halten.

Conny Mang

Meinen Buchblog "Connys Bücherchaos" findet ihr auf Instagram

Schreibe einen Kommentar