Eowyn 2: Die Entscheidung der Kriegerin von Elvira Zeißler

You are currently viewing Eowyn 2: Die Entscheidung der Kriegerin von Elvira Zeißler

Inhalt: 

Die Nachricht vom Fall der Nebelgrenze lässt Eowyn Hals über Kopf in ihre geliebte Heimat Wyntor aufbrechen, ohne zu ahnen, dass sie damit den Ulfarat in die Hände spielt. In einer Nacht und Nebel-Aktion reißen die Formwandler die Macht in der Hauptstadt an sich, Eowyns Freunde werden zur Flucht gezwungen. Sie selbst sieht sich erneut dem übermächtigen Ulfarat-Krieger gegenüber, der sie schon einmal beinah getötet hat. Doch obwohl ihr gegenseitiger Hass brennend lodert, hält er sich zurück, denn sein König will Eowyn unbedingt lebend.

Hilflos und gefangen, bleibt Eowyn fest entschlossen, eher zu sterben, als sich zu einer Spielfigur der Ulfarat machen zu lassen …

~

Es geht spannend weiter. Der zweite Band der Reihe führt ein ein bisschen mehr in die Ulfarat-Welt und Eowyn verborgene Kräfte ein. Allerdings ist der Band trotzdem so ein typischer zweiter Teil. Er erklärt viel und baut schon recht viel für den nächsten Teile auf um die Geschichte voran zubringen. Die Figuren hat man etwas näher kennengelernt und zu manchen habe ich ein besseres Verständnis erlangt. Diese mal gab es sozusagen ab eine Punkt zwei Handlungsstränge, einmal Eowyn und der zweite mit dem König, welcher schon Band 1 ihr Begleiter war. Aber so hat man ihn noch ein wenig besser kennengelernt. Ich muss sagen einen Tod in der Geschichte fand ich schon ziemlich gemein, aber ich verstehe auch wieso die Person gestorben ist. Der Schreibstil hat mir wie schon im ersten Band sehr gut gefallen und auch das Cover finde ich sehr schön und passend zur Geschichte. 

Ich bin schon sehr gespannt wie es dann weiter geht. 

Eine klare Leseempfehlung für jeden Fantasy-Liebhaber

4,5/5  💫 

[Rezensionsexemplar]

lilis_library

Hey, ich bin Lili und studiere zurzeit. Ich lese gerne Romantasy, aber auch nur Fantasy oder (Dark) Romance (NA/YA)! Mehr von mir findet ihr auf meinem Buchblog und auf meiner Instagram-Seite.

Schreibe einen Kommentar