Der Wal der immer mehr wollte (Rachel Bright)

Du betrachtest gerade Der Wal der immer mehr wollte (Rachel Bright)

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches kindgerecht das Thema Konsum aufnimmt.
.
“Der Wal der immer mehr wollte” ist von Rachel Bright ( @rachelbrightbooks ) geschrieben, von Jim Field ( @_jimfield ) illustriert und im Magellan Verlag ( @magellanverlag ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um Wendelin den Wal, welcher stets einsam durch den Ozean schwimmt – immer auf der Suche nach Kostbarkeiten, die ihn glücklich machen. Doch egal wie viele Schätze er auch anhäuft, zufrieden ist er nie. Als er sich an das Lied erinnert, welches seine Mama ihm immer vorgesungen hat, wird ihm klar, dass er sich nach Freundschaft und Verbundenheit sehnt, was ihm all die materiellen Dinge nie geben konnten.
.
Wer mich kennt, weiß dass ich nicht so gerne gereimte Geschichten mag.
Aber dieses Buch lese ich wirklich gerne mit den Kindern. Auch weil mir das Thema sehr gefällt. Denn ja, ich empfinde es tatsächlich so, dass der Konsum in unserer Gesellschaft wirklich groß geschrieben wird. Und das bereits bei den Kleinsten. In dieser Geschichte wird ganz wunderbar gezeigt, dass es nicht darauf ankommt alles anzuhäufen, sondern dass man beispielsweise sehr viel Freude schenken kann, wenn man etwas gibt und teilt und dass das, worauf es ankommt Freundschaft und Verbundenheit sind, sei es familiär oder freundschaftlich.
Die zauberhaften Illustrationen unterstreichen die Geschichte wirklich toll und ziehen einen einfach in ihren Bann.
.
Ich kann dieses Buch all denjenigen empfehlen, die ihren Kindern nahebringen möchten, dass Konsum nicht alles ist. Dass man nicht alles besitzen muss um glücklich zu sein. Dass man Freude bereiten kann, wenn man anderen etwas von seinem Besitz abgibt. Und dass Freundschaft und Verbundenheit so viel wichtiger sind als materielle Dinge.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar