Das wahre Leben der Bauernhoftiere (Lena Zeise)

You are currently viewing Das wahre Leben der Bauernhoftiere (Lena Zeise)

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, bei dem es um das Leben der Bauernhoftiere geht.
.
“Das wahre Leben der Bauernhoftiere” ist von Lena Zeise geschrieben und illustriert und ist im Klett Kinderbuch Verlag ( @klettkinderbuch ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um das Leben der klassischen Bauernhoftiere heute. Das Buch bietet Einblicke in die Haltung von Schweinen, Rindern, Hühnern, Ziegen und Schafen. Es zeigt, frei von Wertung, die Unterschiede zwischen der industriellen und der ökologischen Tierhaltung und es zeigt uns, wie wir alltäglich mit unserem Essen über die Lebensbedingen der Tiere mitentscheiden.
.
Wie kam es dazu, dass wir uns dieses Buch zugelegt haben? Ganz einfach: der Große soll ein Referat über “Tierquälerei in der Nutztierhaltung” halten. Entsprechend musste Literatur her, die kindgerecht, ehrlich aber nicht verstörend ist. Ich muss gestehen, dass ich zunächst Zweifel hatte, ob dieses Buch das Richtige ist. Aber ich kann sagen, es ist genau das, was wir gesucht haben. Es geht anfangs darauf ein, wie Landwirtschaft früher betrieben wurde und wie dies heute geschieht. Es geht auf die konventionelle Tierhaltung und der ökologischen Tierhaltung ein, es beschreibt, wie die Lebensmittel auf unseren Tisch kommen und wie wir mit unserem Essverhalten Einfluss auf die Lebensbedingungen der Tiere haben. Ja, es geht auch darauf ein, dass die Tiere geschlachtet werden, aber nicht zu detailliert. Generell findet in diesem Buch keinerlei Wertung statt. Es klärt ganz sachlich auf, ohne Wertung und ohne Kinder mit blutrünstigen Infos zu überladen oder etwas zu beschönigen. Ich denke, so kann jeder für sich etwas mitnehmen und seinen Kindern erklären, woher unsere Lebensmittel kommen, denn das sollten sie wissen.
Für das Referat unseres Großen bedeutet es, dass er die Infos aus den verschiedenen Haltungsformen vergleichen uns so seine Schlüsse ziehen kann, wie es den Tieren gut geht und womit sie leiden.
Die Illustrationen sind sehr realistisch gehalten und unterstreichen den sachlichen Charakter des Buches perfekt.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Kindern sachlich erklären möchte, woher unsere Lebensmittel kommen und wie wir Einfluss auf die Lebensbedingungen der Nutztiere haben.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar