Das Geheimnis der Huten. Ein Fall für Team Cobander (Felicitaris)

You are currently viewing Das Geheimnis der Huten. Ein Fall für Team Cobander (Felicitaris)
Version 1.0.0

„Ungewollter“ Weise schafft es Cobander, ein erfahrener Ermittler vom Oberkommissar zum Hauptkommissar mit eigenen Team und muss sich nicht nur dem Übernatürlichen zuwenden sondern auch mit den zwei neuen Mitarbeiter klar kommen. Victor, ein intelligenter junger Diplompsychologe, welcher den digitalen Spuren und Informationen folgt und Peter Butlers ein Runenschamane als Magieberater stehen ihm zur Seite. Peters nordhessischer Dialekt ist absolut klasse und gepaart mit seiner derben Art und „Wikingeraussehen“ kann ich mich Kringeln vor Lachen. Zum Glück kann ich den Dialekt lesen und somit gut folgen wenn ich mich mit ihm unterhalten würde hätte ich ordentlich Schwierigkeiten. Aber auch Viktors Jugendsprache ist creepy und weird. Da hätte ich die gleichen Schwierigkeiten (liegt dann wohl an meinem Alter 😂)

Da prallen so unterschiedliche Ideologien aufeinander das es an ein Wunder grenzt das sie miteinander klar kommen. Dazu noch die achtzigjährige erfahrene Hexe Hilde und das besondere Team für Okkultismus ist perfekt…. In vielerlei Hinsicht.

Die Götter der nordischen Mythologie gepaart mit Okkultismus, Esoterik und besondere Rituale sind für mich immer ein sehr interessantes Thema welches hier spannend und unterhaltsam verpackt wurde. Eine Mischung aus Thriller, Mystik, Absurdes, einen besonders feinen Humor, eigenwillige Protagonisten mit Ecken und Kanten aber super sympathisch und die Entstehung/Entwicklung eines tolles Team und besonderen Freundschaften ziehen sich wie ein roter Faden durch die Story. Tatsächlich könnte das ein Highlight in Bereich übersinnliche Thriller werden.

Klappentext

In Kassel wird eine neue Sonderkommission für übernatürliche Fälle gebildet. Sie wird geleitet von Hauptkommissar COBANDER. Seine Mitarbeiter sind: Peter Butler, ein praktizierender Schamane mit der Statur eines Wikingers, und Viktor Marquandt, der mal Viktoria hieß und frisch diplomierter Psychologe ist.

Der erste Fall führt das Team Cobander nach Hofgeismar und zum Urwald Sababurg, denn dort könnte ein Dämon gerufen worden sein, der sich als Baumwesen manifestiert. Außerdem bedroht eine Explosion in einer Lagerhalle der Firma BanffPlast die Sicherheit der Region.

Ob die untergetauchte Lena Banff eine Hexe ist? Ihr Vater jedenfalls verliert bereits seinen Verstand…

Conny Mang

Meinen Buchblog "Connys Bücherchaos" findet ihr auf Instagram

Schreibe einen Kommentar