Allergisch (Megan Wagner Lloyd)

You are currently viewing Allergisch (Megan Wagner Lloyd)

Heute möchte ich euch eine Graphic Novel vorstellen, die wir dank @bennicullen vom @loewe.verlag / @loewe.kinderbuch zur Verfügung gestellt bekommen haben.
.
“Allergisch” ist von Megan Wagner Lloyd ( @meganwagnerlloyd ) geschrieben, von Michelle Mee Nutter ( @buttersketch ) illustriert, und ist im Loewe Verlag ( @loewe.verlag / @loewe.kinderbuch ) erschienen.
.
Wie der Klappentext bereits verrät, geht es um Maggie, die einen Hund bekommen soll. Doch dann stellt sich heraus, dass sie allergisch gegen Tiere mit Fell und Federn ist. Damit muss sogar das Klassen-Meerschweinchen aus der Klasse ausziehen. Maggie fühlt sich furchtbar und hätte doch so gerne ein Haustier…
.
Das Buch ist für uns die dritte Graphic Novel gewesen. Es ist einfach etwas ganz anderes und ich muss gestehen, zum Vorlesen finde ich diese Art von Buch etwas knifflig. Ich denke, es ist eher etwas zum Selbstlesen für die Kids. Die Geschichte fanden wir aber alle total toll und spannend. Die Kids haben sie regelrecht verschlungen und gerade das allergiegeplagte Kind im Bunde konnte so einiges nachvollziehen.
Ich persönlich fand die komplette Geschichte total super. Zwar geht es vorrangig um Maggies Allergie, aber auch die Freundschaft zu Claire, bei der alles so anders läuft als bei Maggie, spielt eine große Rolle. Ebenso die anstehende Veränderung in der Familie, da Maggies Eltern noch ein Baby erwarten, aber auch die Beziehung zwischen ihren Zwillingsbrüdern und Maggies Rolle in der Familie – das alles sind solch alltägliche Themen, die wir alle kennen und ich finde es fabelhaft, dass all diese Themen aufgegriffen und ganz wunderbar vermittelt werden.
.
Ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Vor allem für Kinder und Familien die das Leid der Allergien kennen, aber auch für all diejenigen, die auf Geschichten stehen, in denen man sich selbst und ganz alltägliche Situationen wiederfinden kann. Ich glaube aber auch, dass diese Geschichte super für Kinder ist, die nicht zu den “Viellesern” gehören, weil es entsprechend wenig Text mit vielen, aussagekräftigen Illustrationen sind, die einen wirklich in ihren Bann ziehen und da es schnelle Erfolgserlebnisse beim Lesen bringt.
Und auch um einfach durch das Buch zu blättern, ohne zu lesen, eignet es sich wunderbar.

eine.kissenschlacht

Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und wir sind absolut lesbegeistert. Daher reichen meine Rezensionen von Kinder- und Jügendbüchern bis hin zu Büchern für Erwachsene und ich hoffe, dass ich den einen oder die andere mit meinen Rezensionen für ein paar tolle Bücher begeistern kann. Meinen Buchblog findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar